Start » Aktuell » Praxis im Betrieb » Tipps & Tricks » Warum eine Website für die eigene Praxis sinnvoll ist

Warum eine Website für die eigene Praxis sinnvoll ist

Patienten, die sich nach einem neuen Arzt umschauen, möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben. Im Internet kann man als Arztpraxis auf sich aufmerksam zu machen.

Patienten genügt es nicht, einen Termin beim Arzt zu bekommen. Menschen, die sich nach einem neuen Arzt umschauen, möchten wissen, mit wem sie es zu tun haben. Bewertungen im Internet sind gut, um als Praxis auf sich aufmerksam zu machen. Gerade junge Praxen, die sich noch einen Kundenstamm aufbauen müssen, sollten jedoch eine eigene Website einrichten. Da reicht es nicht nur Kaffee in der eigenen Praxis anzubieten, sondern auch die Plattform geben zu können Patienten anzulocken und schnell zu informieren.

Vorteile einer eigenen Website

Die Website ist für fast jeden Unternehmer ein wichtiges Mittel, um Kunden zu gewinnen. Zum einen ermöglicht sie den Patienten einen Zugriff auf wichtige Information bezüglich ihrer Adresse, Telefonnummer, Öffnungszeiten und Behandlungsmethoden. Zum anderen dient die Homepage auch der gelungenen Profilierung. Durch eine professionelle Website und einen ansprechenden Inhalt wird das Interesse neuer Patienten geweckt. Gleichzeitig heben sich Praxen dadurch von den anderen ab. Das Risiko, nach dem Verlust einiger Patienten, keine neuen mehr zu finden, sinkt. Ärzte und Ärztinnen, die erst kürzlich ihre Praxis eröffnet haben, gewinnen schnell neue Patienten. Mögliche mangelnde Erfahrung wird der neue Patient übersehen, wenn eine gut ausgebaute Website mit stets aktualisiertem Inhalt vorhanden ist.

Was zu einer gelungenen Website gehört

Das Vorhandensein der Website sichert noch lange nicht einen regen Andrang seitens der Patienten. Es gibt einige Dinge zu beachten.

Grundgerüst

Zum einen muss die Seite selbst über einen stabilen Server laufen. Hoster-Vergleiche wie auf Netzsieger lassen sich im Internet zahlreich finden. Manche speziellen Funktionen können mit einem alten Computer nicht benutzt werden. Oder es sind Installationen notwendig, die bei einem bestimmten Browser nicht durchführbar sind. Es ist wichtig, dass es allen Besuchern möglich ist, auf die Inhalte der Website zuzugreifen.

Design

Anschließend muss die Gestaltung der Homepage stimmig und angenehm sein. Designs, die schon fertig sind, kann man beispielsweise auf ThemeForest finden. Die Schriften und Schriftgröße sowie die Farbe müssen zueinander passen, sodass Besucher nicht vorzeitig die Seite verlassen. Des Weiteren dürfen die Seiten nicht mit Text zugepackt sein. Besucher der Homepage sind nicht daran interessiert lange Texte zu lesen.

Inhalt

Das gute Design ist aber zweitrangig und bringt nicht viel, wenn der Inhalt nicht stimmt. Alle wichtigen Informationen sollten auf der Homepage zu finden sein. Die wichtigsten, darunter die Kontaktmöglichkeiten, müssen treffend betitelt sein und sollten in regelmäßigen Abständen kontrolliert werden. Auch ein Impressum darf natürlich nicht fehlen, ansonsten könnte es rechtliche Probleme geben. Auf eRecht24 kann man sich mit dem Impressum Generator ein rechtlich gültiges Impressum erstellen lassen. Bei einem Umzug oder Wechsel des Arztes ist eine Aktualisierung der Website erforderlich.

Lesen Sie auch:
EINE PRAXIS-WEBSITE - BRAUCHE ICH DIE ÜBERHAUPT?
Besser Informiert und profiliert, dank eigener PraxisHomepage

Bildquelle: ipad-macbook -606764_pixabay | freie kommerzielle Nutzung

Artikel »Warum eine Website für die eigene Praxis sinnvoll ist« empfehlen?

Holger Brummer

Autor Holger Brummer schreibt als Unternehmer aus seiner Praxis für Praxen. Als Inhaber seines Unternehmens PraxenProfi® ist er Experte und Ansprechpartner rund um alle Fragen zu Standort, Errichtung, Entwicklung und Erhaltung von Praxen für Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten.

26.01.2017 | Rubrik: Praxis im Betrieb, Tipps & Tricks | 0 Kommentare

Schreiben Sie uns ...

Copyright © 2001-2015, PraxenProfi®, 04229 Leipzig, Naumburger Strasse 44 - Kontakt & Impressum - Sitemap
projekt & design: agentur einfachpersönlich, marketing: streuverluste