Start » Aktuell » Praxis Modernisierung » PVC-Belag in Holzoptik - knackt wie echt

PVC-Belag in Holzoptik - knackt wie echt

Bei dem Ausbau einer Praxis in Leipzig, hatten wir unter den alten Bodenbelagsschichten das ursprünglich verlegte Parkett freigelegt. Nach dem sich schnell herausstellt, dass aufgrund der Menge an Beschädigungen am Parkett eine Überarbeitung des Bodens leider nicht mehr in Frage kommt, entschieden wir uns mit dem Praxisinhaber für das Verlegen von PVC-Belag in Holzoptik.

Der alte Parkettboden teilweise zerstört

Beim begehen des neuen PVC-Belags traten stellenweise Knackgeräusche auf, wie es bei echtem Parkettboden zu erwarten gewesen wäre. Obwohl wir mit Renovierungsausgleich für Holzuntergründe auf dem Parkett verarbeitet hatten, tratt diese "Problem" trotzdem auf. Eine unerwünschte aber nicht auszuschließende Nebenerscheinung, bei der Verlegung von Bodenbelag auf alten Holzuntergründen, verhilft in dieser Praxis zur perfekten Sinnestäuschung.

Neu verlegter PVC-Belag in Holzoptik

Patienten und Besucher der neuen Praxis schauen jetzt zweimal nach unten, um sich zu vergewissern auf was für einen Fußboden sie tatsächlich stehen und laufen. Ich finde das dieses Ergebniss ein toller Effekt ist, der den Praxisräume ein passendes Flair verleiht, da sich diese Räume zudem in einem prächtigen Leipziger Gründerzeithaus befinden.

Je planmäßiger die Menschen vorgehen, desto wirksamer trifft sie der Zufall. Friedrich Dürrenmatt

Holger Brummer

Autor Holger Brummer schreibt als Unternehmer aus seiner Praxis für Praxen. Als Inhaber seines Unternehmens PraxenProfi® ist er Experte und Ansprechpartner rund um alle Fragen zu Planung, Errichtung, Entwicklung und Erhaltung von Praxisräumen für niedergelassene Ärzte und Zahnärzte.

06.04.2009 | Rubrik: Praxis Ausbau, Praxis Modernisierung , Tipps & Tricks | 0 Kommentare

Schreiben Sie uns ...