Start » Aktuell » Praxis im Betrieb » Tipps & Tricks » Deckenbilder - In Zahnarztpraxen über dem Behandlungsstuhl

Deckenbilder - In Zahnarztpraxen über dem Behandlungsstuhl

Fotografien, abstrakte Motive und klassische Kunstwerke werden immer beliebter in zahnärztlichen Behandlungsräumen.

Fotografien, abstrakte Motive und klassische Kunstwerke werden immer beliebter in zahnärztlichen Behandlungsräumen. Stress und Angst vor oder während der Behandlung sind negative Faktoren, die Patienten beunruhigen und beeinflussen. Welches Unternehmen (außer vielleicht in der Finanz- und Versicherungsbranche) möchte Ihre Kunden in Angst wissen? In unseren renovierten, umgebauten und neu ausgebauten Zahnarztpraxen stoßen wir immer wieder auf Deckenbilder. Es ist Zeit, sich diesem Thema etwas näher zu widmen.

++++++++++++++++++++

Rabatt für Deckenbilder in Zahnarztpraxen mit Couponcode

Nutzen Sie auf www.frescovision.de den Couponcode: P7K-XPW6FA-KS6 ein und Sie erhalten bei Bestellung einen Rabatt von 5%.

Was für den einen Zahnarzt eine Selbstverständlichkeit darstellt, ist für seinen Kollegen noch lange kein Thema. Welche Funktionen haben Deckenbilder in Zahnarztpraxen? Die meisten von uns werden Deckenbilder aus Kirchen oder anderen sakralen Räumen kennen. Es mag verblüffen, aber die Funktion dieser Deckenausmalungen sind vergleichbar mit denen, die man als Deckenbild in einer Zahnarztpraxis nutzt.

Geht es doch vorwiegend darum, Aufmerksamkeit zu binden und den Betrachter in einer anderen Welt zu wähnen. Lesen Sie weiter zu unserer kleinen

Das Thema Deckenbilder in Zahnarztpraxen ist sehr komplex und vielfältig - profitieren Sie von unserer Erfahrung und lassen sich von unseren Experten dazu beraten.

Holger Brummer

Autor Holger Brummer schreibt als Unternehmer aus seiner Praxis für Praxen. Als Inhaber seines Unternehmens PraxenProfi® ist er Experte und Ansprechpartner rund um alle Fragen zu Standort, Errichtung, Entwicklung und Erhaltung von Praxen für Ärzte, Zahnärzte und Therapeuten.

25.12.2011 | Rubrik: Produkte für Praxen, Tipps & Tricks | 0 Kommentare

Schreiben Sie uns ...